FitCoach
Share
Motivation Abnehmen

Motivation Abnehmen – Du möchtest Deine Traumfigur erreichen und hast schon mehrere Wege probiert und hast immer wieder aufgeben? Oder Du stehst kurz vor einem Sommerurlaub und möchtest schnell eine Diät machen, aber Du hältst nicht durch? In diesen Artikel möchte ich Dir eine glasklare Schritt für Schritt Anleitung mitgeben, mit der Du dauerhaft grenzenlose Motivation zum Abnehmen entwickelst!

Was ist überhaupt Motivation?

Ich habe gerade den Duden aufgeschlagen und bei Motivation steht die Definition:

„Die Beweggründe, die das Handeln eines Menschen bestimmen“.

Das Wort Motivation fügt sich durch die Worte Motiv und Motion zusammen. Was bedeutet das aber? Es ist wichtig, dass Du diese Definition kennst, denn so wird Dir sofort einiges klar.

Als Motiv wird eine Ursache, ein Antrieb oder ein Leitgedanke beschrieben. Deine Motivation „Abnehmen“ hat also eine Ursache, und zwar willst Du schlanker werden.

Das Zweite Wort Motion bezeichnet die Bewegung, also das handeln. Was wir jetzt daraus lernen können, ist, dass Motivation aus 2 Bausteinen besteht:

Deine Gedanken und Handlungen. Das ist sehr wichtig, denn wenn Du „schlechte Gedanken“ hast, führt dies zu einer anderen Handlung!

Klar soweit? Dann ein kleines Beispiel.

1 Beispiel:

Du machst eine Diät, weil Du gut für den Strand aussehen willst. Bevor die Diät beginnst, überlegst Du nicht großartig und fängst einfach an. Die ersten Tage sind vorbei und schon schlagen die alten Gewohnheiten wieder zurück.

Du sagst Dir ständig: ich kann das nicht mehr, das funktioniert nicht und so weiter. Schließlich brichst Du die Diät ab und denkst Dir: ach egal, ich wird sowieso niemals schlank!

Deine Gedanken sind auf „Opfer“ eingestellt und dementsprechend handelst Du auch (Diät abgebrochen).

Motivation Abnehmen ist gleich null.

2 Beispiel:

Du machst wieder eine Diät, weil Du in den Urlaub fliegst. Jetzt weißt Du aber, dass Du Dich besser Vorbereiten musst. Bevor Du mit der Diät beginnst, malst Du Dir ein emotionales starkes und helles Bild in Deinen Kopf aus, wie Du bereits in wenigen Wochen mit einem traumhaft schlanken Körper am Strand liegst.

An Deinen Kühlschrank hängen Fotos von schlanken Menschen und Du siehst sie Dir jeden Tag an. Du stehst morgens auf und visualisierst jeden Tag 10 Minuten ein Bild von Dir am Strand mit einem sexy Körper und flachen Bauch.

In Deinem Kopf erlebst Du diesen Moment, als wäre er bereits real. Du bist stolz auf Deinen Körper und sagst Dir ständig: Ich gebe niemals auf…ich übernehme Verantwortung…ich bin eine Siegerin!

Motivation Abnehmen beträchtlich höher!

Achte auf Deine Gedanken und Bilder im Kopf, denn sie führen zu bestimmten Handlungen. Diese Handlungen führen anschließend zu Ergebnissen. Diese Ergebnisse bestimmen wiederum Deine Gefühle und Gedanken. Hier schließt sich der Teufelskreis.

Kurze Zusammenfassung:

Um dauerhaft motiviert zu bleiben, brauchst Du eine starke Ursache (Beweggrund). Wenn dieser Beweggrund stark genug ist, wird er Dich über lange Zeit hinweg zu Deinem Ziel tragen.

Egal wie viel Rückschläge Du ertragen musst. Du machst weiter, weil Dein „warum“ stark genug ist. Auf dieses „warum“ gehe ich im nächsten Absatz genauer ein.

Hast Du Deinen Beweggrund gefunden z. B. mehr Ansehen beim anderen Geschlecht oder mehr Selbstwertgefühl usw. dann geht es in das Handeln. Bewege Dich und mach das, was getan werden muss, damit Du Dein Ziel erreichst.

Motivation Abnehmen, nur wie?

Damit Du mit viel Motivation abnehmen kannst, möchte ich Dir ein paar praktische Helfer mit an die Hand geben. Du wirst sehen, wie sich Deine Motivation deutlich erhöhen wird. Ich erzähle Dir hier keinen Quatsch, der nicht funktioniert.

Alles was ich hier beschreibe, wende ich selbst jeden Tag an, um mein Leben positiv zu gestalten. Noch kurz ein Wort dazu: ich kann verstehen, dass Du skeptisch bist und es eventuell „esoterisch“ klingt, aber sei einfach offen für Neues.

Wenn Du weitermachst wie bisher, wirst Du auch immer dieselben Ergebnisse erzielen. Das ist Fakt. Also sei offen für diese Übungen und naiv wie ein Kind.

Motivation Abnehmen Übung 1: Visualisieren

Bevor Du an eine Aufgabe herangehst, musst Du bereits das Ende im Sinn haben. Was meine ich damit? Wenn Du eine Diät machst, fokussiere Dich nicht auf den Weg.

Auf die Probleme und Herausforderungen oder auf den Verzicht usw. Fokussiere dich auf das angestrebte Endergebnis.

Wie machst Du das genau? Das erkläre ich Dir jetzt.

Die beste Zeit, um Deine Wünsche, Träume und Ziele zu visualisieren ist der Morgen und der Abend. 10 Minuten reichen völlig aus. Wichtig zu beachten ist, dass Dein Ziel mit extrem positiven Gefühlen verknüpft ist.

Visualisiere Dein Ziel, als bereits erreicht und fühle, wie es ist mit einen schlanken Körper herumzustolzieren.

Motivation Abnehmen

Lass Deinen Gedanken freien Lauf und stell dir folgende Fragen:

  • Welche Kleidung wirst Du tragen? 
  • Wie viel besser sieht Dein Leben aus?
  • Was sagen die Leute zu Dir?
  • Wie viel glücklicher wirst Du sein?
  • Welche Komplimente bekommst Du? 

Mal Dir eine bunte Zukunft aus, die Dein Ziel beschreibt.

Wichtig: Visualisiere es, als bereits erreicht!

Motivation Abnehmen Übung 2: Dein Warum

Damit Du dauerhaft mit Motivation abnehmen kannst, musst Du unbedingt Deinen Beweggrund herausfinden. Nur wenn Du einen starken Grund hast, wirst Du Dein Ziel erreichen.

Um Dein Warum auszuarbeiten, kannst Du Dir folgende Fragen stellen: 

  • Warum will ich schlank werden?
  • Um andere zu beeindrucken?
  • Damit ich attraktiver bin?
  • Um mehr vom anderen Geschlecht kennenzulernen?
  • Damit ich mich besser fühle? 
  • Mehr Auswahl beim Shopping? 

Egal was es ist, schreib es auf einen Zettel auf. Achte darauf, dass Dein „warum“, also Dein Beweggrund sehr emotional ist.

Entweder der Grund ist so schmerzhaft, dass Du Deine Situation unbedingt ändern musst. 

Oder Dein Grund macht Dich so glücklich und stolz, dass Du Deine Situation ändern willst.

Motivation Abnehmen Übung 3: Der Vertrag mit Dir selbst

Um dauerhaft mit Motivation abnehmen zu können, solltest Du einen Vertrag mit Dir selbst abschließen. Das hört sich im ersten Moment etwas komisch, jedoch kann Dich diese Aufgabe auf ein neues Level heben.

Also, nimm Dir einen Stift und einen Zettel. Verfasse einen Vertrag, den Du am Ende selbst unterschreibst mit Ort und Datum. Der Vertrag kann so lang sein, wie Du willst. Ein Beispiel, das Du verwenden kannst. 

Ich werde nicht müde werden, bevor ich mein Ziel nicht erreicht habe. Alle Herausforderungen nehme ich dankend an und werde sie überwinden. Ich bleibe niemals stehen und arbeite, wie ein Besessener daran meinen Traum zu verwirklichen.

Und so weiter und sofort. Den Rest überlasse ich Dir. Ich denke Du weißt, was ich meine. Am Ende liest Du diesen Vertrag durch und unterzeichnest in. 

Wichtig zu beachten ist, dass Verträge niemals gebrochen werden! 

Lies ihn Dir jeden Tag durch, um Deine Gedanken auf „Sieg“ zu programmieren!

Motivation Abnehmen Übung 4: Das Visionboard

Als Visionboard bezeichnet man eine Tafel, wo man seine Ziele und wünsche darauf bildlich festhält. Ich habe in meinen Büro eine Pinnwand mit Bildern von exotischen Stränden, Sehenswürdigkeiten usw. darauf.

Motivation Abnehmen

Diese Tafel soll Dich jeden Tag daran erinnern, welche Wünsche und Träume Du hast. Oftmals nimmt man sich etwas vor und vergiss es nach ein paar Tagen wieder. Druck Dir Bilder aus und verfasse Sprüche dazu.

Das macht richtig viel Spaß. Tobe Dich aus und lass Deinen Gedanken freien Lauf.

Motivation Abnehmen Übungen 5: Affirmationen

Um dauerhaft mit Motivation abnehmen zu können oder egal welche Ziel Du hast, verwende Affirmationen. Diese Affirmationen haben genau eine Aufgabe. 

Sie „programmieren“ Dein Unterbewusstsein auf Erfolg und Sieg.

Das ist kein „tschakka du schaffst es“ Gelaber. Es sind positive Aussagen über Dich selbst, die Du jeden Tag 5 Minuten lang zu Dir mit voller Emotion sagst.

Wichtig zu beachten ist, dass Deine Aussagen 3 Bausteine beinhalten. 

  1. Persönlich  
  2. Positiv 
  3. Präsens = Gegenwart

Beispiele von Affirmationen:

  • Ich handle mit voller Begeisterung!
  • Mein Körper ist das schönste Zuhause!
  • Ich liebe mich und meinen Körper!
  • Jeden Tag ernähre ich mich gesund achte auf meinen Körper!

Ich denke Du verstehst, wie das Spiel läuft. Lass auch hier Deinen Gedanken freien Lauf und schreibe Dir Power-Affirmationen auf. Sie müssen, wie ein Peitschenhieb aus Deinem Mund herausschießen.

Wenn Du sie nur irgendwie dahin laberst, bringst das nichts.

Mit voller Wucht und Emotionen!

Ich hoffe ich konnte Dir helfen, damit Du voller Motivation abnehmen kannst. Du hast die besten Tricks und Tipps an die Hand bekommen, sodass Du eigentlich nie wieder faul werden kannst und deine Traumfigur erreichst!

Das ist mein absoluter Ernst. Diese Methoden verwenden Hollywood-Stars und dergleichen. Jeder Erfolgsmensch weiß, dass Ziele und Träume zweimal entstehen.

Zuerst im inneren (Deine Gedanken) und dann im äußeren (Deine Umstände).

Ich wünsche Dir alles Gute und das beste Jahr Deines Lebens!

Leave a Comment: