FitCoach
Share

Gesunde Ernährung Tipps - Wenn du ein langes und gesundes Leben führen möchtest, bildet die Ernährung die Basis dafür. Die richtige Ernährung fördert nicht nur den Organismus, sondern steigert auch deine Leistung und dein Wohlbefinden. Wie sieht aber eine gesunde Ernährung aus? Diese und noch mehr Fragen wirst du in diesen Artikel entdecken.

Gesunde Ernährung Tipps-Fünf am Tag

Dieser Tipp ist einer der ältesten und der wirksamsten. Wenn du fünf Portionen Gemüse und Obst pro Tag zu dir nimmst, lebst du statistisch gesehen länger.

Du kannst somit deinen Heißhunger vorbeugen, weil durch die gesunden Zwischenmahlzeiten dein Körper mit ausreichend Nährstoffen versorgt wird. Zudem stärkst du dein Immunsystem und kannst so diverse Krankheiten vorbeugen.

Achte unbedingt darauf, dass du jeden Tag einen Apfel isst. Denn im Apfel verstecken sich bis zu 30 Mineralstoffe und Spurenelemente, so wie fast alle Vitamine und reinigende Ballaststoffe.

Gesunde Ernährung Tipps-Fette und Nüsse

Die richtigen Fette liefern extrem viel Energie und beugen Übergewicht und Herzerkrankungen vor. Deswegen ist es enorm wichtig in einer gesunden Ernährung, dass man auf die entsprechenden Fette zurückgreift.

Gesunde Ernährung Tipps

Am besten empfiehlt es sich, wenn man statt tierischen Fetten auf pflanzliche Fette zurückgreift. Diese liefern mehrfach ungesättigte Fettsäuren, die der Körper selbst nicht herstellen kann. Wichtig zu beachten ist, dass du auf jeden Fall Transfette vermeiden solltest.

Diese schädlichen Fette beeinflussen die Blutfettwerte negativ und verursachen auf Dauer Herzkrankheiten. Transfette findest du in Fertiggerichten, frittiertes, Süßwaren und mehrfach verarbeitete Lebensmittel.

Gesunde Ernährung Tipps-Vermeide unbedingt Zucker

Wichtig: Zucker sowie Zuckerzusätze in Lebensmittel oder Getränken sind extrem ungesund und schädlich. Der Zucker liefert ausschließlich „leere Kalorien“ und enthält keine Mineralstoffe sowie keine Vitamine.

Decke also deine Fette mit Fisch, Nüssen, Avocados, Leinsamen bzw. Leinöl und weiteren fettreichen Lebensmitteln ab.

Und was noch schlimmer ist: damit der Körper den Zucker überhaupt verwerten kann, muss er die körpereigenen Reserven, wie beispielsweise Magnesium und Vitamine verwenden.Eine Studie hat ein erschreckendes Ergebnis geliefert.
Kinder die nur eine Flasche Limonade am Tag trinken haben ein bis zu 60 % höheres Krebsrisiko. 

Kein Wunder, dass Zucker von der Industrie in fast jedem Produkt verwendet wird. Denn Zucker macht Lebensmittel geschmacksintensiver und ist vor allem sehr günstig. Leider ist es gar nicht so einfach den Zucker aus dem Weg zu gehen. 

Gesunde Ernährung Tipps

Dein erster Schritt sollte sein, dass du auf Süßigkeiten und Limonade verzichtest. Also achte ab heute darauf, dass du den Konsum von Zucker so weit wie möglich vermeidest.

Gesunde Ernährung Tipps-Wenig Alkohol

Alkohol hat fast dieselbe schädliche Wirkung, wie Zucker. Alkohol wird in der Leber abgebaut und am Ende in zusätzliches Körperfett umgewandelt. Genauso wie Zucker liefert Alkohol jede Menge „leere Kalorien“ und keine Vitamine oder Mineralstoffe.

Einer der Hauptgründe, warum es nach erhöhten Alkoholkonsum zum „Kater“ kommt ist, dass er alle Vitalstoffe und Mineralien im Körper verbraucht. Zusätzlich ist Alkohol ein Nervengift und greift deine Nerven, sowie deine Gehirnzellen an.

Natürlich ist gegen ein Gläschen Wein oder ein Bier am Abend nicht viel einzuwenden. Probiere es einfach mal aus. Verzichte die nächsten zwei Wochen auf Alkohol und kontrolliere dabei die Zahl auf der Waage. Du wirst überrascht sein, wie sich Alkohol auf dein Gewicht und deine Gesundheit auswirkt.

Gesunde Ernährung Tipps-Das Frühstück

Viele Menschen glauben, sie werden gesünder oder schlanker, wenn sie auf das Frühstück verzichten. Um mit reichlich Energie und Power in den Tag zu starten, solltest du als Frühstück eine eiweißreiche Ernährung wählen, sowie eine Hand voll Gemüse. 

Dieses Essen und die Umwandlung bringt deinen Körper richtig in Fahrt und lässt ihn die nächsten Stunden arbeiten. Wenn du das Frühstück auslässt, wird sich der Körper andere Möglichkeiten suchen, um diese Funktion aufrechtzuerhalten.

Die kurzfristige Folge davon ist ein Blähbauch und langfristig gesehen führt dies zu mehr Bauchfett. Fühle deinen Teller mit gesunden Lebensmittel, die deine Fettverbrennung ankurbeln. Ein zusätzliches Glas Wasser dazu und du hast den optimalen Start in den Tag.

Gesunde Ernährung Tipps-Achtung bei der Wurst

Tut dir und deinen Körper etwas Gutes und verzichte auf ungesunde Wurstwaren. Diese unverarbeiteten Fleischprodukte enthalten neben viel Salz und Zucker meistens auch giftige Stoffe, wie Pökelsalz. 

Zudem verstecken sich in der Wurstware extrem viele Fette ohne großen Mehrwert, aber mit reichlich viel Cholesterin. Der erhöhte Salzanteil in der Wurst treibt deinen Blutdruck in die Höhe und fördert Wassereinlagerungen im Körper.

Wenn du zu Fleisch greifst, dann bevorzuge helles Fleisch vom Geflügel oder mageres Rindfleisch aus der Bio Haltung.

Ekliges Geheimnis: Denke daran, dass in die Wurst durchaus Dinge kommen, die du normalerweise niemals essen würdest (Knorpel, Abfälle und andere ungenießbare Dinge).

Gesunde Ernährung Tipps-Nutze die Vielfalt

Greife nicht immer zu denselben Produkten, sondern nutze die Vielfalt, die uns zur Verfügung steht. Eine gesunde Ernährung sollte deshalb sehr abwechslungsreich und ballaststoffreich sein, damit unser Körper optimal versorgt wird.

Vor allem solltest du vermehrt auf pflanzliche Lebensmittel zurückgreifen, denn tierische Lebensmittel bringen viele Nachteile mit. Setze dabei auf frische und naturbelassene Lebensmittel, egal ob zum Essen oder zum Trinken.

Ein weiterer positiver Vorteil ist, dass das Essen niemals langweilig wird.

Gesunde Ernährung Tipps-Wasser

Wie schon oben besprochen, sollte man alle zuckerhaltigen Getränke vermeiden. Am besten ist es, wenn man nur auf Wasser setzt. Achte darauf, dass du ein gutes Quellwasser verwendest oder gefiltertes Leitungswasser.

Falls du gerne Mineralwasser trinkst, macht das auch kein Problem. Viele übergewichtige Menschen nehmen bereits eine beträchtliche Menge Gewicht ab, wenn sie nur Wasser trinken, anstatt Limonade.

Zudem besteht unser Körper aus ca. 70–80 % Wasser und transportiert dadurch alle Nährstoffe. Es wäre also fatal diese einzigartige Flüssigkeit nicht zu uns zu nehmen. Um das Wasser ein wenig aufzupeppen, kann man auch verschiedene zuckerfreie Teesorten wählen.

Mein Tipp: starte in den Morgen mit einem halben Liter kalten Wasser, denn das kurbelt die Verdauung an und entschlackt den Körper. Wenn du noch zusätzlich deine Fettverbrennung ankurbeln willst, dann Presse eine Zitrone dazu.

Gesunde Ernährung Tipps-Keine Fertigprodukte

Fast alle herkömmlichen Fertigprodukte enthalten meistens überflüssige und gesundheitsschädliche Zusatzstoffe. Am besten empfiehlt es sich immer beim Biomarkt einzukaufen oder direkt beim Erzeuger.

Wenn du jedoch trotzdem im Supermarkt einkaufen willst, dann achte unbedingt darauf, dass das Produkt wenig überflüssige Inhaltsstoffe hat. Zu den Inhaltsstoffen zählen unter anderem: Geschmacksverstärker, Zucker, Süßstoffe, Konservierungsstoffe, Farbstoffe und Emulgatoren usw.

Um das Optimum an Gesundheit und Energie herauszuholen, solltest du unbedingt Fertigprodukte meiden. Vieles was man fertig kaufen kann, kann man auch super einfach selber herstellen.

Gesunde Ernährung Tipps-Verwende das richtige Salz

Auch hier empfiehlt es sich am besten, wenn man Kräutersalz, Steinsalz, Kristallsalz oder Himalayasalz verwendet. Bei diesen verschiedenen Salzsorten handelt es sich um naturbelassene Salze ohne irgendwelche Zusätze.

Achte unbedingt darauf, dass du nicht mehr als 5 g Salz pro Tag zu dir nimmst. Du solltest aber unbedingt das Salz in verschiedenen Fertigprodukten beachten, denn diese sind überwiegend mit viel Zusätzen hergestellt worden.

Gesunde Ernährung Tipps-Wenig bis keine Milchprodukte

Milchprodukte sind mit Sicherheit keine Lebensmittel für uns Menschen. Sie führen häufig zu Beschwerden und zu unreiner Haut. Zudem verschlacken Milchprodukte, sowie Joghurt oder Quark unseren Körper.

Bevor die Milch unseren Supermarkt erreicht, durchläuft sie verschiedenste Prozesse. Unter anderem wird sie über 200° erhitzt, damit sie überhaupt für uns Menschen genießbar ist. Die Milch ist ausschließlich für das Neugeborene der Kuh Mutter gedacht.

Falls du einen Bauer kennst, dann probiere mal die Milch direkt von der Kuh. Du wirst den Unterschied schmecken – garantiert!

Ich hoffe dir hat dieser Artikel geholfen deine Gesundheit weitestgehend zu verbessern. Wenn du noch weitere Tipps hast, dann schreib sie gerne in die Kommentare.

Leave a Comment: