FitCoach
Share
Crosstrainer Abnehmen

Der Crosstrainer erhält in den meisten Fitnessstudios bedingte Aufmerksamkeit. In der Regel wird er zur Aufwärmung genutzt. Im Anschluss folgt das eigentliche Training. Was die Wenigsten wissen ist, dass man perfekt mit dem Crosstrainer abnehmen kann. Er bietet zudem wesentliche Vorteile, von denen vor allem Übergewichtige und ältere Personen profitieren.

Crosstrainer abnehmen, was bringt es?

Der Crosstrainer ist ein vielfach unterschätztes Trainingsgerät. Richtig genutzt, kannst Du mit diesem viele Kilogramm an Körpergewicht verlieren.

Vergleichbar ist das Laufen auf dem Crosstrainer mit dem Joggen. Laufen zählt zu den wirksamsten Sportarten für die Fettverbrennung.

Hoher Kalorienverbrauch

Beim Laufen auf dem Crosstrainer erwartet Dich die Möglichkeit, viele Kalorien verbrennen zu können. Dies ist in erster Linie abhängig von der Laufdauer und Schnelligkeit. Eine weitere Rolle spielen Deine Körperwerte. 

Eine Frau mit 170 Zentimeter Größe und einem Körpergewicht von 65 Kilogramm kann zum Beispiel pro Stunde mit mittlerer Laufintensität circa 500 Kalorien verbrennen.

Besitzt Du wenig Ausdauer und/oder zwingt starkes Übergewicht zum Gehen, kannst Du selbst noch mehr als 200 Kalorien in 30 Minuten verlieren.

Verbesserung der Ausdauer

Geht Dir schnell die Puste aus, ist der Crosstrainer eine der einfachsten Möglichkeiten, Deine Ausdauer zu verbessern. Eine gesteigerte Ausdauer bedeutet, dass Du Deinem Körper mehr Leistung abverlangen kannst.

In der Folge ergibt sich automatisch eine Steigerung des Kalorien und Fettverlusts. Mit einem regelmäßigen Training kannst Du Deine Ziele Schritt für Schritt erweitern. Du wirst eine schnelle Laufgeschwindigkeit für eine immer längere Laufdauer einhalten können.

Ganzheitliches Körpertraining

Mit dem Crosstrainer wird das Abnehmen erleichtert. Du beanspruchst zahlreiche Muskelgruppen von Ober und Unterkörper. Aus dem Grund spricht man auch von einem ganzheitlichen Körpertraining.

Grundsätzlich gilt: je mehr Muskulatur beansprucht und aufgebaut wird, desto höher wird der Energiebedarf des Körpers. 

Auf diese Weise zwingst Du Deinen Körper, mehr Fett in Energie umzuwandeln. Verbrauchst Du mehr Energie, als Du über die Nahrung zu Dir nimmst, verlierst Du mehr Fett.

Crosstrainer abnehmen am Oberkörper

Beim Oberkörper wird unterschieden zwischen aktivem und passivem Training.
Bei einem aktiven Training handelt es sich um bewusste Bewegungsabläufe.

Diese sind vor allem bei beweglichen Armstangen gegeben, die beim Gehen/Laufen mitgeschwungen werden. Hierdurch beanspruchst Du vor allem Deine Oberarm, Brust und Bauchmuskulatur.

Beim passiven Training mit feststehenden Armstangen am Crosstrainer, führen die Bewegungsabläufe zu einem unbewussten Muskeleinfluss. Dies ist vor allem in der Rückenpartie der Fall.

Durch das passive Training wird die Rückenmuskulatur gelockert und nahezu unbemerkt gestärkt. Deine Körperhaltung wird verbessert. Voraussetzung ist, dass Du eine aufrechte Gangart einhältst.

Crosstrainer abnehmen am Unterkörper

Ein schlanker Bauch, wohlgeformte Körperformen und im Idealfall ein knackiger Po ergeben sich aus der Beanspruchung vor allem folgender Muskelbereiche:

  • Gesäßmuskeln für einen strammen Po
  • Beinbeuger - liegt unterhalb des Gesäß - er hebt das Gesäß an und strafft die Oberschenkel
  • Vordere Oberschenkelmuskulatur - formt und strafft - sorgt für schmal wirkende Knie
  • Wadenmuskulatur - für wohlgeformte Waden mit straffer Haut

Crosstrainer abnehmen, nur wie lange?

Die Frage über das "Wie lange" betrifft vor allem Personen, die über eine sehr geringe Ausdauer oder mangelnde Mobilitätsfähigkeit durch beispielsweise starkes Übergewicht, verfügen.

Während anderen das Laufen auf dem Crosstrainer leichter fällt, muss sich diese Personengruppe vielfach mit Gehen zufriedengeben.

Beim Crosstrainer Abnehmen kommt es vor allem auf die Trainingsdauer an. Je länger ein Tempo durchgehalten wird, desto länger kann die Fettverbrennung aktiviert bleiben.

Mindestens 30 Minuten sollten erreichbar sein, besser 60 Minuten. Wem das längere Gehen oder leichte Laufen schwer fällt, der sollte die Trainingsdauer eines Tages auf eine oder mehrere Einheiten verteilen. 

Das hat den Vorteil, dass der Körper nicht zu sehr auf einmal beansprucht wird. Eine Überbeanspruchung hat in vielen Fällen das Trainingsaus zur Folge.

Dementsprechend ist es unter genannten Bedingungen vorteilhafter, mindestens mit zweimal pro Trainingstag zu planen.

Öfter trainieren für mehr Tagesleistung

Wer fit ist und 30 Minuten eines Lauftempos durchhält und schnell seine Pfunde mit dem Crosstrainer abnehmen möchte, kann ebenfalls durch eine "Teilung" zu je 30 Minuten auf 60 Minuten pro Tag erhöhen.

In jedem Fall sollten für das Abnehmen am Ende des Trainingstages 60 Minuten erreicht werden.

Mein Tipp an Dich: Verwende zusätzlich eine Low-Carb Ernährung. Du wirst sehen, deine Pfunde werden nur so dahinschmelzen!

Crosstrainer abnehmen, wie oft in der Woche?

Im Vordergrund für das Crosstrainer Abnehmen steht die Regelmäßigkeit. Es bringt Dir beim Abnehmen nicht viel, wenn Du drei Tage hintereinander auf dem Crosstrainer läufst und im Anschluss zwei Wochen pausierst.

Eine relativ engmaschige Regelmäßigkeit ist wichtig, weil sich Dein Körper durch diese Art des Ausdauertrainings auf die Veränderungen von Stoffwechselprozessen einstellen sollte.

Mit anderen Worten: sich daran gewöhnen, den Fettstoffwechsel aktiv zu halten. Nur auf diese Weise kannst Du verhindern, dass Du in Trainings-Unterbrechungszeiten wieder zunimmst, obwohl Du Dich Kalorien-/Fettarm ernährst.

Ein weiterer Aspekt muss unbedingt beachtet werden: trainingsfreie Tage. Diese sind notwendig, weil sich Deine Muskulatur regenerieren muss.

Nur in einer trainingsfreien Zeit kann sich Muskulatur aufbauen.

Bist Du untrainiert und verfügst über wenig Ausdauer, wirst Du pro Training weniger Kalorien verbrennen können. Hier kannst Du durch häufigeres Training für Ausgleich sorgen. 

Entscheidend ist bei Deinem wöchentlichen Trainingsplan in diesem Fall, wie lange Du an einem Trainingstag trainierst.

Beispiele für eine Trainingswoche

Geringe Laufleistung (Gehen) bei 30 Minuten Training pro Tag:
Montag bis Sonntag Training

Geringe Laufintensität bei 60 Minuten Trainings pro Tag:
Montag bis Samstag Training - Sonntag trainingsfrei

Mittlere Laufintensität:
Montag und Dienstag Training - Mittwoch trainingsfrei - Donnerstag und Freitag Training - Samstag trainingsfrei - Sonntag und Montag Training - Dienstag trainingsfrei usw.

Hohe Laufintensität:
Montag Training - Dienstag trainingsfrei - Mittwoch Training - Donnerstag trainingsfrei - Freitag Training - Samstag trainingsfrei - Sonntag Training - Montag trainingsfrei usw.

Crosstrainer abnehmen, wie schnell klappt es?

Wenn Du Deine regelmäßigen Trainingszeiten einhältst und Deinen Körper forderst, klappt es mit dem Abnehmen ab dem ersten Tag.

Ein viel verbreiteter Mythos ist, dass der Puls entscheiden würde, wann die Fettverbrennung in Schwung kommt. Dies ist und bleibt ein Mythos.

Um über die Fettverbrennung abnehmen zu können, muss Dein Körper auf Deine Fettreserven zugreifen. Das erreichst Du, indem Du mehr Energie verbrauchst, als Du Deinem Körper über die Nahrung zu Verfügung stellst.

Wer viel Kohlenhydrate und Fette zu sich nimmt, aber wenig auf dem Crosstrainer läuft, wird trotz eines bestimmten Pulses nicht abnehmen.

Dementsprechend bestimmst allein Du, wie schnell Du mit dem Crosstrainer abnehmen wirst. Je mehr Du die Aufnahme von Energiequellen reduzierst und länger ein Lauftempo durchhältst, desto schneller kannst Du unschöne Fettpolster verlieren.

Allerdings setzt das voraus, dass Du Dich richtig auf dem Crosstrainer bewegst und eine optimale Körperhaltung einnimmst. Ist das nicht der Fall, wirst Du deutlich langsamer und weniger bis gar nichts abnehmen.

Crosstrainer abnehmen - Vorteile

Manche möchten oder können nicht joggen. Die Gründe können unterschiedlicher Herkunft sein. Hier bietet das Crosstrainer Abnehmen eine ideale Alternative, die mit vielen Vorteilen überzeugt.

Gelenkschonendes Abnehm-Training

Wenngleich die Bewegungsabläufe beim Crosstrainer dem des Laufen ähneln, so sind sie deutlich gelenkschonender. Unebenheiten auf der Laufstrecke sind nicht gegeben, schließlich werden die Gelenke weniger belastet.

Zudem wird durch die Armstangen ein Teil des Körpergewichts verlagert. In der Folge prallt dieses nicht bei jedem Schritt in vollem Umfang auf die Knie. Infolgedessen wird Die Stoßbelastung reduziert.

Wetterunabhängig

Vor allem beim Abnehmen kommt es auf Regelmäßigkeit und Durchhalten an. Aber wer möchte schon gern im strömenden Regen oder bei eisigen Minustemperaturen vor die Tür, um zu Joggen?

Diese Frage stellt sich beim Abnehmen mit dem Crosstrainer nicht. Ob im Fitnessstudio oder mit dem eigenen Crosstrainer im gemütlichen Zuhause, das Wetter wird keine Ausrede für ein verschobenes/ausgebliebenes Training sein. Aus dem Grund erreichst Du zügiger Dein Traumgewicht.

Privatsphäre

Vor allem mit starkem Übergewicht fühlen sich viele beobachtet. Bei Joggen stören oftmals die Blicke der Nachbarn oder Spaziergänger. Manch einer schämt sich für sein Übergewicht.

Umfragen haben ergeben, dass circa jeder Zweite mit deutlich sichtbarem Übergewicht die Öffentlichkeit beim Sport scheut. Weil Immer mehr Übergewichtige das Fitnesscenter besuchen, befinden sie sich hier unter Gleichgesinnten und fühlen sich wohler.

Mit einem Crosstrainer im eigenen Zuhause kannst Du jeden unerwünschten Zuschauer meiden und ungestört Dein Training durchziehen.

Individuelle Leistungssteigerung durch Knopfdruck

Während Du Dich beim Joggen mit den vorliegenden Gegebenheiten zufrieden geben musst, kannst Du beim Crosstrainer je nach Bedarf variieren. Hast Du zum Beispiel Deine Laufdauer fast erreicht, aber noch Luft für mehr, kannst Du bei vielen Geräten zusätzlich eine Steigung hinzuwählen.

Diese sorgt für noch mehr Kalorien- und Fettverbrennung. Aus dem Grund kommst du deinem Ziel noch zügiger entgegen! Schließlich kannst Du dich an einer schlankeren Figur erfreuen.

Natürlich solltest Du auch bestimmte Ernährungsregeln und ein wenig Motivation mitbringen, damit Du maximale Erfolge erzielst!

Leave a Comment: